Homepage    
Unser Haus

Gästestimmen
Winterimpressionen
Umgebung und Unternehmungen
Vogelbeobachtung im Rheiderland
Orkan "Emma"
Preise und Termine

 

 

 

****Ferienhaus "Jantje"
Ditzumerhammrich 176

26831 Dollart



Unser Haus (150 m²) wurde mit sehr viel Liebe und großem Aufwand renoviert
und auch an dem neu gestalteten Garten, der sich zu einer besonderen
Augenweide entwickelt hat, werden Sie sicherlich Ihre Freude haben.

Bei einer Klassifizierung durch den Deutschen Tourismusverband e.V. wurden uns **** zugesprochen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

       

 

 

 



Der Urlaub kann entspannt beginnen.

Bei der Ankunft bietet Ihnen die
lange Auffahrt viel Platz beim Parken
und Ausladen des Reisegepäcks.



 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


 
           

 

Im Erdgeschoss verfügt das Haus über eine besonders gut ausgestattete Küche
(Kaffeemaschine mit Thermoskanne + Senseo-Kaffeeautomat, Eierkocher, Wasserkocher, Toaster, Waffeleisen, Raclette,
E-Herd mit 4 Platten, Backofen, Mikrowelle, Wokpfanne, Geschirrspülmaschine, Kühlschrank mit Gefrierkombination, Waschmaschine, Bügeleisen…)

           

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Küche ist durch eine Verandatür
mit einer Terrasse verbunden, auf der
man die Morgensonne genießen kann.

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

   

 


 


An heißen Sommertagen können Sie sich hier später
auch in den Schatten zurückziehen.
 


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

 

 

 

 

Das Nostalgiezimmer

 

 



 

  Mit einem guten Buch oder einer Zeitschrift können Sie sich ungestört in unseren Ruheraum zurückziehen.
Das alte Radio leistet immer noch gute Dienste und hat einen hervorragenden Sound; z. B. können Sie auf UKW den Sender NDR 2 ohne Probleme klar und deutlich empfangen.
Besonders gemütlich wird das Zimmer durch ein originales "Ostfriesensofa" und einem "Hörnstuhl", welche in einer ostfriesischen Polsterei hergestellt wurden.
Da die Armlehnen beidseitig als Kopflehne und Fußstütze verstellbar sind, eignet sich das Ostfriesensofa auch zum Liegen und Ausruhen.
 
   

Machen Sie es sich auf dem Ostfriesensofa
oder im Hörnstuhl bequem
und wenn Sie Lust haben,


bringen Sie in dem alten Stangenherd
das Feuer zum Knistern und lassen sich
dabei von einer anheimelnden Wärme verwöhnen.
       

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

   
 
Das Haus verfügt
über ein großes Badezimmer unten ...



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

... und ein kleineres oben.

Sicher werden Sie beide Räume
gerne in Anspruch nehmen.

 

 

 


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

Oben befinden sich zwei große Schlafzimmer; Sommer- oder gute Daunenoberbetten stehen nach Bedarf zur Verfügung.



   
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das "Elternschlafzimmer" bietet bei aufgehender Sonne einen wunderschönen Blick
auf den Kanal, den gegenüberliegenden Bauernhof und auf die weiten Felder.

   
   

 

 

Um die Natur mit ihrer interessanten Tierwelt besser beobachten zu können,
stellen wir den Gästen unseres Ferienhauses ein leistungsfähiges Fernglas (Olympus 10 x 50) zur freien Verfügung.

     

Im "Kinderschlafzimmer" können maximal
vier Personen schlafen. Es ist modern
eingerichtet und hat eine Verbindungstür
zur Dachterrasse.



 

 

 

 

 

 

 

Auch hier oben können Sie es sich gemütlich machen ...

... man kann sich mit einem guten Buch zurückziehen,
sich in einen Liegestuhl oder eine Hängematte legen
und von der Sonne verwöhnen lassen.

 

Abends kann man sich an oftmals spektakulären Sonnenuntergängen über dem Dollart
von der Dachterrasse aus erfreuen.


 


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

   
Der Wohn- und Esszimmerbereich ist großzügig angelegt.
Eine warme Behaglichkeit strahlen die Zedernholzdecke und die alten Holzdielen aus.

   

 

 

 


 

 

 

 

 

Es steht Ihnen eine hochwertige TV/Digital-SAT-Anlage incl. DVD-Player und einer Stereoanlage zur Verfügung.

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 Das angrenzende Esszimmer ist sonnendurchflutet und lädt zum Frühstücken oder Teetrinken ein.

     




 

 



 

 

 

 

 

 

 

 


         
    Von hier aus geht es durch eine Flügeltür nach draußen auf unsere schöne Terrasse.
       Immer mit Blick auf die Bedürfnisse der Gäste wurde die Außenanlage von Grund auf neu gestaltet.
   Viele interessante Ideen sind verwirklicht worden und wir können Sie nur auffordern,
   alle Angebote in Anspruch zu nehmen und sich mit Leib und Seele zu erholen.
Gerne dürfen Sie auch Johannisbeeren und Weintrauben ernten.

 

 


     
 

 

 

 

 

Liegestühle stehen im Gartenbereich,
aber auch in der ersten Etage
für die Dachterrrasse zur Verfügung.
Sollten Sie Lust auf ein Barbecue haben,
steht Ihnen selbstverständlich
ein Grill zur Verfügung.

 

 

 

 


Wie wär's mit einem Kopke Ostfriesentee?

 

 


Auf der gut ausgestatteten Terrasse
und im ganzen Gartenbereich
lässt es sich leben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 


   

 

     

Zum Abschalten und Relaxen
nehmen Sie Platz in einer
gemütlichen Hollywoodschaukel;
für die Kleinen gibt es natürlich einen Sandkasten.

 

 

 

Gartenansichten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

 

Wasser spielt in Ostfriesland eine große Rolle
und unser Haus liegt sehr idyllisch
an einem schönen Kanal.
Damit unsere Gäste die Vorteile dieser idealen
Kanallage nutzen können, steht ihnen ein Ruderboot
zur Verfügung und auch eine
Angellizenz für den Kanal ist vorhanden.
Sie können also direkt beim Haus zu einer Bootsfahrt starten und die nähere Umgebung
vom Wasser aus erkunden.

Außerdem können Sie mit zwei hauseigenen Fahrrädern
z. B. nach Ditzum zum Fischessen oder Teetrinken fahren oder andere interessante Radtouren unternehmen.

Angellizenz, Ruderboot und Fahrräder
sind im Preis enthalten.



 

 

 

 

 

 

 



 
Aufnahmen direkt vor unserem Ferienhaus "Jantje"


 

Wenn Sie gerne angeln, bietet sich der Kanal natürlich auch dafür an.
Sie werden eine große Ruhe vorfinden und die Stimmung genießen.
Da ein abwechslungsreicher Fischbestand
(Hechte, Barsche, Karpfen; auch die seltene Karausche - Fisch des Jahres 2010 - Schleien, Weißfische, Rotaugen, Brassen, Aale*)
in diesem Kanal vorhanden ist, werden Sie sich hoffentlich abends mit ein wenig Anglerglück
einige Leckerbissen grillen oder braten können.
Leider gibt es seit einigen Jahren im Sommer immer wieder Phasen, in denen im Kanal verschiedene grüne Pflanzen
(ich kann sie leider nicht klassifizieren) wachsen, sodass das Angeln nur eingeschränkt möglich ist.
Als Ausweichmöglichkeit haben wir eine zusätzliche Angellizenz eines anderen Kanals (ebenfalls ein Sieltief) erworben,
der ungefähr 2 km - in direkter Nähe des Dollartdeiches - von unserem Ferienhaus entfernt ist.


In Ditzum werden auch Angelfahrten und Hochseeangeln angeboten.

In der kleinen Blockhütte sind die Fahrräder und Gartenmöbel untergebracht;
außerdem gibt es dort auch noch Platz für die Angelutensilien.

(*alle Angaben zum Fischbestand beruhen auf Notizen des Gästebuches; da wir Nichtangler sind, liegen unsererseits keine eigenen Erfahrungswerte vor.)

 

 


Unser Gast Herr C. hat im Sieltief direkt vor dem
Ferienhaus "Jantje" einen kapitalen Karpfen

- 95 cm lang und 11 kg schwer -

gefangen und mir freundlicherweise die Fotos
zur Verfügung gestellt.

 

Selbst der 10-Liter-Eimer war zu klein!

 


Auch die schmackhafte Schleie
gehörte zu seinem Fang.

 

Petri Heil:

Herr S. hatte einen dicken Hecht an der Angel!

 

 




 

 

 

 


Direkt am Kanal bietet sich eine Bank
zum Ausruhen in der Sonne an.
Hier kann man auch echte Ostfriesen treffen, die nach einem freundlichen "Moin" meistens einem kleinen
Plausch nicht abgeneigt sind.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Paddelboote können Sie in den Sommermonaten auf dem Kanal beobachten.
Sie werden von Touristen für eine kombinierte
"Pedal- und Paddeltour" gemietet.



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wynhamsterkolk-Mühle


Diese schöne Wind- und Wasserschöpfmühle wurde
1804 in Ditzumerhammrich gebaut; sie befindet sich
in unmittelbarer Nähe unseres Ferienhauses "Jantje".
Sie dient der Entwässerung des Wynhamster Kolks, der
2,5 Meter unter NN liegt und damit die tiefste Stelle Niedersachsens markiert.
Der Kolk (Teich, See) ist 1715 bei einer Sturmflut entstanden,
als der Deich brach und das dahinter liegende Weideland weggerissen wurde. Damals war er mit 72 ha der
größte Kolk des Rheiderlandes.
Wenn man die Landstraße in Ditzumerhammrich befährt, befindet man sich tatsächlich auf dem damaligen Außendeich: Aus dem Deich wurde die Straße von Ditzumerverlaat nach Dyksterhusen.
Der Höhenunterschied zwischen den Ländereien
rechts und links der Straße ist deutlich zu erkennen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Die Windmühle - eine Erdholländer -
hat eine drehbare Kappe, deren
Achtkant-Holzgerüst direkt auf die Erde
gesetzt wurde. Durch Windkraft wird das
Wasser aus dem 160 ha großen Gebiet mit
zwei archimedischen Schrauben - Schneckenpumpe -
in das höher gelegene Sieltief (Kanal vor unserem Garten) gepumpt. Die Pumpe hat eine Leistung von bis zu 80 l Wasser pro Sekunde. Bei Windstille wird die Mühle von elektrischen Motoren betrieben.

 

 

 

 


Ostfriesischer Baustil aus vergangenen Zeiten:
kleine Häuschen mit tief herunter gezogenem Dach.

 

 

Eine Bootsfahrt auf dem Sieltief

 

 


 

 

 

 

 


Altes ostfriesisches Haus am Sieltief


 

 

 

 

 

 


Die Enten verfolgen uns
und hoffen auf einige Leckerbissen.

 

 


 




Wer ist schneller?

 

 

 



 

 

 

 

Auch das gibt es in Ostfriesland:
Üppige Büsche und Bäume
spenden Schatten bei einem Bauernhof.

 

 

.

 

 

Jede Möve beansprucht für sich einen Ruheplatz

 

Im Hintergrund die alte Mühle; hier im Fehn liegen
die Wiesen tiefer als das Sieltief/unter NN.


Hinter dem Wall grasen die Kühe
auf der tiefer gelegenen Wiese.



 

Faszinierend ist immer wieder die Weite Ostfrieslands
mit dem Zusammenspiel von Wasser und Wolken.

 

 

 

 



 

 

 

Die berühmten Schwarzbunten freuen
sich über die seltene Abwechslung.
Neugierig sind sie immer.

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch in Ditzumerverlaat ist es schön.

Noch ein altes ostfriesisches Häuschen ...

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine schöne Bootsfahrt geht zu Ende und wir nähern uns wieder dem Ferienhaus "Jantje".
Jetzt ist es Zeit "för'n moije Koppke Tee"!

zurück nach oben ?